Aktuelle Informationen vom TV Memmingen

02/21/2019 Tischtennis: Tischtennis-Mannschaft des TVM mit zwei Siegen in 4 Tagen

Herren Bezirksklasse D Unterallgäu (West) 

Knappes 9:7 beim SV Steinheim: 

Am Freitag gelang dem Team des TVM bereits ein knapper 9:7 Sieg gegen die vierte Mannschaft des SV Steinheim. Nach durchwachsenen Doppeln, bei dem das bis dato noch ungeschlagene Einser-Doppel Rauter/Samberger ihre erste Saisonniederlage hinnehmen mussten, ging es mit einem 1:2 Rückstand in die Einzel.  In den folgenden, mitunter hart umkämpften Spielen konnte nach mehrfachem Führungswechsel eine 8:7 Führung erspielt werden. Besonders bemerkenswert ist die Leistung der beiden Nachwuchsspieler L. Köhler (18) und C. Schindler (15), die erst kurzfristig durch einen krankheitsbedingten Ausfall in die Mannschaft rückten. Die beiden Youngsters im Team konnten alle vier Einzel und das Doppel für sich entscheiden. Mit einem sicheren Unentschieden im Rücken ging es im Entscheidungsdoppel nun um den Sieg. Trotz eines unglücklichen Verlustes des ersten Satzes bewies das Doppel Rauter/Samberger Moral und erkämpfte mit 3:1 Sätzen den neunten Punkt zum Matchgewinn. 

Deutliches 9:3 bei der SG Volkratshofen: 

Am Montag folgte das Spiel gegen den Tabellenletzten aus Volkratshofen. Mit der gleichen Aufstellung aus dem 9:7 vom vorherigen Freitag gelang dem Team ein deutlicher 9:3 Sieg. Lediglich den topgesetzten Spieler der Kontrahenten konnte man nicht in den Griff kriegen und musste somit drei Punkte abgeben. 

Für den TVM traten in beiden Spielen an:

E1: Rauter M.                    2:2 Spiele 

E2: Weinhart N.                2:2 Spiele 

E3: Herold M.                    2:2 Spiele 

E4: Samberger M.             2:1 Spiele 

E5: Köhler L.                     3:0 Spiele 

E6: Schindler C.                3:0 Spiele  

D1: Rauter/Samberger      2:1 Spiele 

D2: Weinhart/Herold         0:2 Spiele 

D3: Köhler/Schindler         2:0 Spiele