Memmingen/Mindelheim (mh). Mit zwei überzeugenden Tagessiegen sowie zwei weiteren 3. Plätzen kehrten sieben Turner der Schüler- und Jugend-Leistungsriege des TV Memmingen  von den diesjährigen Bestenkämpfen des Turnuntergaues Unterallgäu aus Mindelheim zurück.

Dabei eroberte sich Paul von Preislinger (77,4 Punkte) haushoch mit über 10 Punkten Vorsprung bei den jüngsten Turnern (bis acht Jahre), dem ersten Platz auf dem Sieger-podest. In der Wettkampfklasse bis zwölf Jahre belegte Eliah Schütz (78,5 P.) einen guten 6. Rang vor seinem Vereinskameraden Robert Steigerwald (74,2 P.), der in seinem ersten Geräte-6-Kampf auf Platz 7 landete. Im vereinsinternen Kampf um Platz 3 auf dem Siegertreppchen behielt Timon Schrapel mit 80,4 Punkten knapp die Oberhand vor Sebastian Riebler (79,4 P.). Darüber hinaus landete Michael Blüm (83,1 P.)  bei den 14-jährigen Turnern als Drittplatzierter ebenfalls ungefährdet im Vorderfeld seiner Alters-klasse. Mit herausragenden Leistungen und tollen 89,9 Punkten wartete schließlich Marc Schrapel (16 J.) auf und sorgte dadurch für einen weiteren viel umjubelten Tagessieg der TVM-Nachwuchsturner.

 

 

 

Bildunterschrift (Foto privat):

 

Hintere Reihe von links: Michael Blüm, Paul v. Preislinger

Vordere Reihe von links nach rechts: Marc Schrapel, Robert Steigerwald, Timon Schrapel, Elijah Schütz und Sebastian Riebler